Privates Gymnasium St. Paulusheim, Bruchsal
 
Privates Gymnasium St. Paulusheim, Bruchsal

SMV - Schülermitverantwortung

 

News und Informationen

Die SMV am Paulusheim hat eine eigene E-Mail-Adresse. Bei Fragen, Anregungen oder Wünschen könnt ihr euch gerne an die Schülersprecher wenden, die ihr über erreicht!

 
 
 

Projekttage 2018

Projektwahl für die Projekttage 2018

Liebe Schülerinnen und Schüler,

es haben uns mittlerweile viele tolle Projektvorschläge erreicht, sodass sich euch für die diesjährigen Projekttage (19. und 20.07.2018) eine bunte Wahlmöglichkeit bietet.
Es stehen insgesamt 44 interessante Projekte zur Auswahl.

ACHTUNG: Projektänderung bei Nr. 30:
Es wird nun nicht, wie zuvor angeboten, ein Hindernisparkour in der Sporthalle der Schule aufgebaut, sondern das Projekt findet professionell in der Parkourhalle des Jugendzentrums NCO-Club in Karlsruhe statt.


Nun müsst ihr nur noch eure Wunschprojekte wählen:
Hierfür sucht ihr euch 4 Lieblingsprojekte aus und gebt diese als eure Prioritäten in der ausgeteilten Klassenwahlliste an.

Ihr könnt nur Projekte wählen, die für eure Klassenstufe angeboten werden!


Bitte notiert in die vier Spalten hinter eurem Namen nur die Nummern eurer Wunschprojekte. Welche Nummer zu welchem Projekt gehört, könnt ihr der nachstehenden Übersicht entnehmen.

Wer selbst ein Projekt anbietet, also Projektleiter/in ist, vermerkt dies bitte deutlich auf der Klassenwahlliste! Projektleiter wählen natürlich keine Projekte, sondern führen ihres durch. Bitte notiert auf der Liste hinter eurem Namen neben der Notiz „Projektleiter“ auch noch die Nummer, die eurem Projekt zugewiesen wurde.

Eure vollständig ausgefüllte Klassenwahlliste wird vom Klassensprecher/ Kurssprecher bei einem der drei Verbindungslehrern abgegeben.
Die Klassenwahlliste MUSS allerspätestens am Mittwoch, 9. Mai abgegeben sein!!!
Je früher, desto besser!


Falls ihr keine Vorstellung habt, was hinter den Projektnamen steckt, so schaut euch doch einfach die Projektbeschreibungen an. Diese sind im 1. Stock am SMV-Brett ausgehängt.

Es freut sich auf erlebnisreiche Projekttage

Die SMV

 

DRINGEND GESUCHT!

Liebe Eltern, liebe Schüler, liebe Lehrer,

wir freuen uns, dass bisher schon einige Schüler, Eltern, Lehrer und Freunde des Paulusheims interessante Projekte für die diesjährigen Projekttage im Juli eingereicht haben. Allerdings könnten, nach bisherigem Stand, nur etwa die Hälfte der Schüler an Projekten teilnehmen.
Deshalb nochmals ein Aufruf an die gesamte Schulgemeinde:

Bitte engagieren Sie sich/ engagiert euch bei den Projekttagen am 19. und 20. Juli durch das Anbieten eines Projekts.

Wichtig ist uns, dass die angebotenen Projekte keine reinen Freizeitangebote darstellen. Es soll erreicht werden, dass neue Fähigkeiten, Fertigkeiten und Lerninhalte erarbeitet oder erworben werden.
Eine Präsentation des Projektes bzw. des Projektprozesses ist erwünscht (z.B. auch im Rahmen des Hausfestes oder im Jahresbericht).

Das Projekttage-Formular zum Ausfüllen befindet sich zum Download auf der Schulhomepage des St. Paulusheims unter der Rubrik „Personalia“, dann „SMV“.
Wir bitten darum, die Beschreibung baldmöglichst (bis pätestens Donnerstag, 26.04.2018) bei einem der Verbindungslehrer abzugeben oder an folgende Adresse zu senden:


Wir danken allen herzlich für Ihre/eure Unterstützung und freuen uns auf ereignisreiche Projekttage!

 

Liebe Eltern, liebe Schüler, liebe Lehrer,

dieses Schuljahr sollen am St. Paulusheim wieder die traditionellen Projekttage stattfinden. Sie sind für Do, 19. und Fr, 20.07.2018 geplant und stellen ein gemeinsames Projekt von Schülern, Eltern und Lehrern für Schüler dar, bei dem außerunterrichtliche Erfahrungen möglich gemacht werden. Es wäre schön, wenn Schüler, Eltern und Lehrer mit besonderen Qualifikationen, und Interessen (z.B. Töpfern, Nähen, Fremdsprachen) Projekte anbieten würden. Die Schüler können dann (im Rahmen des Möglichen) selbst entscheiden, an welchem Projekt sie teilnehmen wollen.

Da eine Organisation der Projekttage einen gewissen zeitlichen Vorlauf benötigt, werden bis Mi, 11.04.2018 „Projektanbieter“ gesammelt. Danach entscheidet sich, ob genügend Angebote bestehen, um die Projekttage durchführen zu können.

Schüler, die ein Projekt anbieten möchten, benötigen als Aufsichtsperson einen Lehrer, den sie sich entweder selbst suchen können oder der dem Projekt zugeteilt wird. Wer ein Projekt anbieten möchte (egal, ob Eltern, Schüler oder Lehrer), kann das Projekttage-Formular auf der Schulhomepage des St. Paulusheims unter der Rubrik „Personalia“ - „SMV herunterladen und ausgefüllt bei einem der Verbindungslehrer abgeben.
Bei Fragen oder Anregungen nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf:

Nach Möglichkeit wäre es auch schön, einige Projekte beim alljährlichen Schul- und Hausfest ausstellen zu können.

Wir bedanken uns heute schon für Ihr/ Euer Engagement und verbleiben mit freundlichen Grüßen.

Ihre / Eure SMV

Der endgültige Meldeschluss für die Projekte ist der 26. April 2018!

 

Berichte aus dem Schuljahr 2017/2018

Unterstufen-Faschingsball und Mottotag

Unser Schultag am 7. Februar stand ganz und gar unter dem Motto Fasching.
Wie jedes Jahr vor den Faschingsferien fand für die Unterstufe, also die 5., 6. und 7. Klassen, nachmittags ein Faschingsball in der Aula statt. Dies wurde zum Anlass genommen, um unter dem Mottotag „Fasching“ verkleidet in die Schule zu kommen, denn bei diesem Motto konnte ausnahmslos jeder mitmachen. So liefen an jenem Tag die meisten Schüler und auch einige Lehrer in bunten und ausgefallenen Kostümen durch die Gänge des Sankt Paulusheims.
Nach dem Unterricht fand dann endlich auch die Feier statt, bei der die Kinder verkleidet zum Thema „Hollywood“ in der Aula erschienen. Diese wurde zuvor reichlich geschmückt und auch die Schüler hatten sich wirklich Gedanken gemacht und waren in zum Motto passenden Kostümen erschienen. Sie stellten bekannte Persönlichkeiten, Filmfiguren, Helden und Stars dar. Für die Schüler gab es auf dem Ball neben Musik und ausgelassenem Tanz auch zahlreiche Spiele, wie Limbo und Mohrenkopfwettessen. An einem Stand wurden außerdem Getränke, Würstchen, Kuchen und - zum Thema passend - Popkorn verkauft. Zum Abschluss der Veranstaltung konnten die Kinder noch beim Kostümwettbewerb die schönste Verkleidung zum Sieger küren. Ein Dank sei an dieser Stelle den fleißigen Schülern der Kursstufe, die das gemeinsame Feiern von Groß und Klein möglich gemacht haben.
Faschingsball und Mottotag stellten zweifelsfrei einen guten Einstieg in die - für Schüler und Lehrer - wohlverdienten Faschingsferien dar.

Bericht von Lena Schmitt 8b, AK-Redaktion

 

Schulmodebestellung geht in die nächste Runde: Anprobe im St. Paulusheim

Die Bestellung der diesjährigen Schulmode bei unserem neuen Partner 3FREUNDE ist seit dem 29.01.2018 nun online über den Shop von 3FREUNDE möglich:

www.3freunde.de/shop/marktplatz/st-paulusheim/

Größen- und Farbmuster konnten nun vor den Faschingsferien anprobiert werden, sodass die Schulmode auch für jeden in der passenden Größe bestellt werden kann.
Die jeweiligen Anprobezeiten für die einzelnen Klassen hingen in den Klassenzimmern aus und es herrschte reger Betrieb in den beiden vom Arbeitskreis Schulmode für die Anprobe hergerichteten Räumen - einer für die Jungs und einer für die Mädchen.

Bis zum 26.02.2018 kann nun noch über den obengenannten Link die nagelneue Schulmode zum Sonderpreis bestellt werden. Nach Beendigung des Bestellzeitraums kann die Schulmode zwar immer noch gekauft werden, dann aber zum regulären Preis.
Hier nochmals einen Überblick über die uns ermöglichten Sonderkonditionen:

T-Shirt 19,90 (Kinder.: 17,90) anstatt 29,90 Euro (Kinder: 21,90)
Polo-Shirt 23,90 Euro anstatt 29,90 Euro
Hoodie 36,90 Euro anstatt 44,90 Euro
Zipper-Jacke 42,90 Euro anstatt 49,90 Euro

BITTE BEACHTEN: Das Bestellen der Schulmode zum Sonderpreis ist nur bis zum 26.02.2018 möglich!

Nach Ende des Bestellzeitraumes wird dann die Sammelbestellung der Schule in die Fertigung gegeben und anschließend an das Paulusheim geschickt, wo die Kleidung vom Arbeitskreis Schulmode an die Schüler und Lehrer ausgegeben wird. Damit dies gelingen kann, bitten wir alle UNBEDINGT NAME und KLASSE des Schülers bei der Bestellung anzugeben!

 

Richtiges Lüften und Heizen im Winter

Nachdem sich dieses Jahr auf dem SMV-Seminar wieder Schüler/innen für mehr Aufklärung über und Bemühungen beim energiesparenden Heizen und Lüften ausgesprochen hatten, wurden mithilfe des Energiebeauftragten Herr Lorenz nochmals die wichtigsten Punkte vom AK 'Redaktion' für die gesamte Schülerschaft zusammengefasst:


Im Allgemeinen sind Schüler/innen geteilter Meinung, wenn es um das Thema ‚Lüften‘ in den Pausen geht. Besonders jetzt im Winter wird es den einen schnell zu kalt, während die anderen über die stickige Luft klagen, die sich über den Schultag im Klassenraum angesammelt hat.
Beim Heizen findet sich das gleiche Problem: Den Schüler/innen, die nahe bei den Heizkörpern sitzen, ist es zu warm, andere wiederum frieren.
Herr Lorenz hat sich dieser Probleme angenommen und die wichtigsten Punkte zum Lüften, Heizen und vor allem Energiesparen im Winter zusammengefasst:

> Sinnvolles Lüften ist das Stoßlüften: In jeder Pause sollten die Fenster für 4 bis 5 Minuten weit geöffnet werden. So findet zwar ein Luftaustausch statt, die Zeit ist jedoch zu kurz, um das Zimmer stark abzukühlen.

> Die Thermostatventile der Heizkörper sollten alle auf gleicher, mittlerer Stufe eingestellt sein, auch am Ende des Unterrichts.

> Es sollte eine Kontrolle beim Verlassen des Klassenraums durchgeführt werden, bei der man sich folgende Fragen stellt:

  • Sind alle Lichter aus?
  • Sind alle Fenster zu?
  • Sind die Türen zu?
  • Sind alle Ventile gleich eingestellt?

In jeder Klasse wurden Anfang des Schuljahres Energiemanager gewählt, die ganz besonders auf die oben genannten Punkte achten sollen. Es ist jedoch die Aufgabe aller Schüle/innen, diese Forderungen im Schulalltag zu verwirklichen und auch durchzusetzen.


Ein Bericht von Lena Schmitt, Klasse 8b, AK ‚Redaktion‘

 

Dambedeiverkauf und Nikolaus-Mottotag am 6.12.2017

Auch in diesem Jahr gab es für alle Schülerinnen und Schüler des Sankt Paulusheims in der großen Pause am 6.12.2017 Dambedeis aus Hefeteig zu kaufen. Schüler anderer Schulen konnten dieses Jahr an ihre Freundinnen und Freunde am Sankt Paulusheim Schokoladennikoläuse mit kleinen Grußkarten versenden und ihnen so, auch wenn sie sich nicht gesehen haben, einen schönen Nikolaustag wünschen. Der in diesem Jahr auf dem SMV-Seminar frisch gegründete Arbeitskreis (kurz: AK) ‚Mottotage‘ hat den Nikolaustag zu ihrem ersten Mottotag erkoren, weshalb man viele rote Zipfelmützen und sonstige passende Verkleidungen im ganzen Schulhaus entdecken konnte. Einige Schüler, welche dem AK angehören, gingen in den Pausen herum, um das beste Kostüm zu finden und mit Süßem zu belohnen. Alles in allem war es ein schöner Nikolaustag, der sicherlich Anklang bei der Schülerschaft fand und alle weihnachtlich einstimmte.

Für den AK ‚Redaktion‘: Jakob Barthelmes (Text) und Josephine Schwedes (Fotos)

 

Diesjähriges SMV-Seminar

Vom Mittwoch den 4. bis zum 5. Oktober waren wir, die Schülersprecher, Verbindungslehrer und die Klassensprecher der einzelnen Klassen, beim SMV-Seminar. Dieses fand im Haus Sonneck der Pfarrei Zell in Bühl-Neusatzeck statt. Nachdem wir unsere Zimmer bezogen hatten, machten wir einige Spiele, um uns besser kennenzulernen. Danach gab es eine Gesprächsrunde, in der wir Dinge beredeten, die uns an der Schule gefallen oder die wir verbessern würden. Wir diskutierten über die vorher gesammelten Probleme und wie wir diese lösen können.
Nach einer Kuchenpause dank unseres Küchenteams, das uns über die zwei Tag mit leckerem Essen versorgte, ging es mit der Besprechung in den von uns gegründeten Arbeitskreisen weiter. In diesen Kleingruppen wurden Projekte für das kommende Schuljahr - wie z.B. die 5er-Nächte, die Bestellung von fair produzierter Schulmode, die gewünschten Mottotage oder die Projekttage am Ende des Schuljahres - grob geplant und anschließend mithilfe von Plakaten der gesamten Gruppe vorgestellt. Unsere wohlverdiente Freizeit verbrachten wir im Gemeinschaftsraum, wo wir Tischtennis und Tischkicker spielten, Musik hörten und zusammen Spaß hatten. Am Abend versuchten wir uns im Feuerspucken, was uns Frau Bohr, unsere Sozialpädagogin, beibrachte. Diesen Tag schlossen wir mit weiteren gemeinsamen Spielen ab.

Der nächste Morgen startete mit einem stärkenden Frühstück, nach welchem wir eine zurückblickende Feedbackrunde abhielten. Darin lobten wir die harmonische Gemeinschaft, die effektive Arbeit und das fröhliche Beisammensein in diesen Tagen. Wir haben viel Positives mitgenommen, neue Bekanntschaften geschlossen und werden versuchen, möglichst alle Ideen umzusetzen, um das Schulleben zu verbessern.

Verfasst von Lena Schmitt (8b) und Ella Schroff (8a), AK-Redaktion

 

Berichte aus dem Schuljahr 2016/2017

Spendenlauf am 9. Mai 2017

Am Dienstag, den 9.5.2017 fand der Spendenlauf des St. Paulusheimes statt. Die Klassen liefen zu verschiedenen Zeiten los. Es wurden sehr viele Runden gelaufen, die jeweils 2,8km lang waren, und Sponsoren bezahlen jetzt im Anschluss pro Kilometer einen zuvor bestimmten Betrag. Das Geld wird für Neuanschaffungen unserer Schule verwendet, wie beispielsweise einen neuen Wasserspender. Ein Teil wird aber auch gespendet, an ein Haus in Malawi für Pallottiner.
Die Patenschaft des Sponsorenlaufes übernahm Andreas Hofmann, ein sehr guter deutscher Speerwerfer, der vor 6 Jahren sein Abitur am Paulusheim ablegte. Um 10:30 trafen sich alle Schüler mit ihm zum Come Together. Nach einem Interview warfen einige Mannschaften gegen Andreas Hofmann, zum Beispiel die Schülersprechermannschaft oder die der Schulleitung. Dazu gab es Stärkungen von unserer Koch AG Praebito, z.B. leckere Sandwichs. Alle hatten sehr viel Spaß bei diesem sportlichen Event und bedanken sich ganz herzlich bei ihren Sponsoren.

Für die SMV-Redaktion: Antonio Thüry

Bauernhofgaudi an Fasching

Gemeinsam Spaß habenDank des Arbeitskreises "Unterstufenfasching" feierten auch in diesem Schuljahr wieder die Klassen 5 bis 7 am Mittwochnachmittag vor den Faschingsferien in der Aula des St. Paulusheims. Bestens von der Technik-AG betreut wurde zum Thema "Bauernhof" getanzt und gelacht. Schüler aus den 10. Klassen sowie vor allem aus der Kursstufe hatten sich zuvor in sorgfältiger Planung vielfältige Tänze und Spiele für die Jüngsten unserer Schulgemeinde überlegt. Außerdem gab es nicht nur Getränke und heiße Würstchen, sondern auch leckere selbstgebackene Kuchen für die hungrigen Bäuerinnen und Bauern, Kühe und Bienen, Äpfel und Bananen... ja, sogar für eine besonders kreative Mistgabel.
Für diesen großen Einsatz sei an dieser Stelle gedankt!
Ein paar Impressionen zeigen die nachfolgenden Bilder.

Schokobotschaften zum Valentinstag

Schokobotschaften zum ValentinstagWie jedes Jahr fand auch in diesem Schuljahr wieder der von dem AK Valentinstag organisierte Schokoherztausch statt. Für 2,50€ konnte man am 21. und 22.1. im St. Paulusheim Milka-Schokoherzen vorbestellen, die dann am 14.02., häufig mit einer individuellen Nachricht versehen, an die geliebten oder auch nur befreundeten Personen verteilt wurden.
Dieses Jahr ist es der vernetzten SMV in Bruchsal wirklich gut gelungen, dass man diese Botschaften auch an jemanden im Justus-Knecht-, Schönborn- oder Heisenberg-Gymnasium verschickt konnte. Somit lief die von Schülern für Schüler organisierte Aktion für dieses Jahr erfolgreich über die Bühne, aber alle freuen sich schon auf das nächste Schuljahr, um dann wieder ein Herz zu versenden oder zu erhalten.

Große Schulwichtelaktion der SMV vor Weihnachten

In den Wochen vor den Weihnachtsferien fand an unserer Schule eine große Schulwichtelaktion statt, die vom AK Wichteln der SMV organisiert wurde. Dieser Arbeitkreis hatte sich im Rahmen der SMV-Tage aus dem Wunsch heraus gebildet, doch nicht nur immer in der Klasse Geschenke auszutauschen, sondern dies auch einmal innerhalb der ganzen Schule zu tun. Jeder, der mitmachen wollte, konnte einen Zettel mit seinem Namen und Informationen über sich selbst abgeben. Wenige Zeit später wurden die Zettel kreuz und quer verteilt und jeder konnte ein Geschenk (es sollte nicht teurer als 5 Euro sein) für denjenigen, den er gezogen hat, besorgen. Bis spätestens 19.12. wurde das Wichtelgeschenk dann selbstständig - heimlich oder offen - übergeben.
Insgesamt war die Aktion ein großer Erfolg und alle Teilnehmenden haben mindestens einen Mitschüler unserer Schulgemeinschaft besser kennengelernt.
Wir bedanken uns bei den fleißigen Wichtelhelfern des Arbeitskreises, die dies ermöglicht haben!

Für die SMV-Redaktion: Naomi Herbster

Dambedei-Verkauf an Nikolaus

Dambedei-Verkauf an NikolausAm Dienstag, dem 06.12.2016, verkaufte der Arbeitskreis Dambedei wieder die leckeren Dambedeis in der großen Pause. Der Ansturm war riesig. Innerhalb von 2 Minuten bildete sich eine lange Schlange vor dem Stand unter dem Vertretungsplan.
Herzlich bedanken möchten wir uns an dieser Stelle bei der Familie Fabry der Bäckerei Kircher, die dieses Highlight im Advent jedes Jahr möglich macht.

Für die SMV-Redaktion: Antonio Thüry

SMV Tage

Vom 11.10. bis zum 12.10. fand wieder das traditionelle, alljährige SMV-Seminar im Haus Sonneck bei Bühl statt. Nach der Ankunft wurden erst die Zimmer bezogen und dann war die erste Besprechung. Nach den ersten Kennenlernspielen arbeiteten wir in Gruppen und danach wurden die verschiedenen Wünsche der Gruppen für das neue Schuljahr vorgetragen. Auch positive wie negative Punkte wurden angesprochen. Dann gab es ein leckeres Mittagessen, das Schülerinnen aus der K2 für die Gruppe gekocht hatten, und danach etwas Freizeit. Anschließend ging es weiter mit der Sitzung und als Stärkung gab es Kuchen.

Nach etwas freier Zeit, in der man entweder Tischtennis oder Tischkicker gespielt oder sich im Zimmer aufgehalten hatte, gab es Abendessen. Anschließend durften wir mit unserer neuen Sozialpädagogin „Feuerspucken“. Nach vielen lustigen Spielen wurde es auch langsam Zeit, ins Bett zu gehen. Den nächsten Tag begannen wir um 8.30 Uhr mit einem fruchtigen Frühstück und einer Abschlussrunde und danach haben wir noch gemeinsam das Haus geputzt. Auch die Heimfahrt war mit Musik nicht langweilig. Es waren zwei schöne Tage, die hoffentlich viel an unserer Schule bewirken.
Für die SMC-Redaktion: Naomi Herbster

 

Berichte aus dem Schuljahr 2015/2016

Unterstufen-Faschingsparty 2016

Die \"Bayern\" - Faschingsball 2016Am 3.2.2016 war es wieder so weit, Fasching im Paulusheim!!!

Unter dem Motto ,,Multi Kulti“ trafen sich buntkostümierte Schülerinnen und Schüler der 5. – 7. Klassen in der Aula des St. Paulusheims. Die Aula wurde mit vielen internationalen Flaggen dekoriert und die bunten Lichter sowie gute Musik sorgten für ausgelassene Partystimmung. Für ein tolles Programm wurde durch die Schüler der Kursstufe 2 bestens gesorgt. Viele Spiele, wie 1,2 oder 3 als Ratequiz, passend zum Motto "Multi-Kulti" oder Kräftemessen beim Wasserkrugstemmen sorgten für gute Unterhaltung. Neben dem berühmtem Schokokusswettessen wurde viel getanzt und gelacht. Natürlich bot die SMV erstklassige Verpflegung in Form von Kuchen, Brezeln und Getränken an. Auch eine Prämierung der schönsten und kreativsten Kostüme durfte natürlich nicht fehlen.
Alle hatten viel Spaß und freuen sich auf einen weiteren Faschingsball im Paulusheim.

SMV- Redaktion
Lennart, Jakob

Lebendige SMV-Tage

Am 7. 10. 2015 versammelten sich die SMV Mitglieder für das diesjährige Seminar in Bühl. Nach einer angenehmen Busfahrt wurden die Zimmer verteilt und es konnte zur ersten Sitzung kommen. Viele Themen wurden aus den einzelnen Klassen mitgenommen und so zogen sich die Sitzungen in die Länge.

Der Abend wurde mit vielen Spielen und Stockbrot am Lagerfeuer gestaltet. Nach einer kurzen Nacht wurde das Frühstück eingenommen und anschließend präsentierten die einzelnen Arbeitskreise ihre Vorstellungen für das anstehende Schuljahr. Dann hieß es leider schon wieder Rückfahrt.

Wir bedanken uns bei dem Kochteam Max und Luisa für die Verpflegung dieser zwei tollen Tage!

Bericht: Lennart Schmidt, Jakob Barthelmes

 
Personalia SMV