Startseite zum Kontaktformular Telefon zum Menü

Schulsozialarbeit am Gymnasium St. Paulusheim

Glückssteine für das St. Paulusheim“ - eine Aktion der Schulsozialarbeit

GlückssteineLiebe Schülerinnen und Schüler,

nach den Pfingstferien soll die Schule wieder für alle Schülerinnen und Schüler geöffnet werden, auch wenn wir von einem Regelbetrieb noch weit entfernt sind. Da auch nach den Ferien nur ein Unterricht in Kleingruppen möglich sein wird und sich deshalb nicht alle Schülerinnen und Schüler sehen können, möchte ich eine Aktion starten: „Glückssteine für das St. Paulusheim“

Glück und etwas Farbe können wir in diesen schwierigen Zeiten sicherlich alle brauchen. Meine Idee ist, dass ihr Schüler*innen des St Paulusheims in den Ferien oder in den Zeiten, wenn ihr im Homeschooling seid, Steine bemalt z.B. mit Botschaften, die aufmuntern, mit Mandalas oder als Klassensteine. Den Ideen hier sind keine Grenzen gesetzt.

Wenn ihr Schüler*innen dann in die Schule kommt, könnt ihr diese Steine auf dem Schulhof im Bereich zwischen den A- und B-Bau ablegen bzw. nachschauen, was die anderen Schüler*innen für Steine gestaltet haben. Auf den Steinen kann man auch versteckte Botschaften für andere hinterlassen. Der Gedanke dahinter ist, auch wenn wir uns nicht alle sehen, können wir miteinander verbunden bleiben.

Einen Anfang habe ich schon zusammen mit einem Schüler, der aktuell in der Notbetreuung ist, gemacht. Eine Anleitung, wie man Glückssteine bemalen kann, findest du hier.
https://www.swr.de/kaffee-oder-tee/glueckssteine-bemalen/-/id=100858/did=25210044/nid=100858/i1ydq9/index.html
Ich werde auf meinen neuen Instagram Account: schulsozialarbeit.bohr einmal in der Woche ein Update veröffentlichen, wie viele Glückssteine es aktuell gibt und Bilder von besonders schönen Steinen posten. Ich würde mich freuen, wenn ihr meinem Instagram Account folgen würdet und bei der Aktion der Glücksteine mitmacht. Bitte sprecht vorher mit euren Eltern ab, ob ihr Instagram nutzen dürft. Achtet auch auf die Sicherheitseinstellungen bei Instagram!

Auch in diesen Corona-Zeiten bin ich nach wie vor für euch da! Ich höre euch gerne zu, wenn ihr Probleme habt oder wenn ihr einfach mal jemand zum quatschen braucht. Oft ist es hilfreich mit einer Person über die Dinge zu sprechen, die einen aktuell belastet. Dies geht jetzt zum einen auch über den neuen Instagram Account, aber auch über meine neue Diensthandynummer: 0173-8885633. Hier könnt ihr mich auch über die App „Telegramm“ erreichen. Darüber hinaus könnt ihr mich auch jederzeit per E-Mail erreichen unter .

Während der Pfingstferien bin ich täglich von 10:00 - 14:00 Uhr für euch erreichbar und danach wieder zu den üblichen Zeiten der Schulsozialarbeit. Ich freue mich, euch bald wieder persönlich in St. Paulusheim begrüßen zu können, und wünsche euch schöne Pfingstferien.

Liebe Grüße

Rebecca Bohr
(Schulsozialarbeit)
 
 
BohrMein Name ist Rebecca Bohr und ich bin die Schulsozialarbeiterin am Gymnasium St. Paulusheim.

Hast Du als Schülerin bzw. Schüler
  • Ideen, was für Deine Klasse gut wäre?
  • Angst vor Klassenarbeiten oder keine Lust mehr auf die Schule?
  • ständig Stress mit deinen Klassenkameraden?
  • das Gefühl, ausgegrenzt zu sein oder gemobbt zu werden?
  • Ärger zu Hause?
  • einen Konflikt mit einer Lehrkraft, den Du alleine nicht mehr lösen kannst?
Machen Sie sich als Eltern Gedanken weil, …
  • Ihr Kind immer öfter Bauchweh hat?
  • Ihr Kind Ihnen Dinge erzählt, die Sie mit Sorge erfüllen?
  • Ihr Kind sich für alles andere als Schule interessiert?
  • Ihr Kind sich gerade in der Pubertät befindet und Sie nicht wissen, wie Sie damit umgehen sollen?

… dann ist es vielleicht sinnvoll, Kontakt mit der Schulsozialarbeit aufzunehmen. Eine Beratung bei mir ist immer von Wertschätzung geprägt sowie vertraulich und kostenfrei. Gemeinsam mit Ihnen/Euch suche ich nach individuellen Lösungen.

Mein Büro befindet sich im Raum A 2.8 im Stockwerk unter dem Lehrerzimmer, erreichbar bin ich auch unter
Telefon: 07251 385674
Diensthandy: 0173 888 56 33
E-Mail:


Ein weiterer Schwerpunkt der Schulsozialarbeit sind Angebote für Gruppen und Klassen. Diese orientieren sich am Bedarf der jeweiligen Gruppe oder Klasse. Der Prävention kommt hier ein besonderer Stellenwert zu.

Aktuelle Projekte im Klassenverband sind:
  • Gewalt- und Mobbingprävention in Klasse 5
  • Schutz vor sexualisierter Gewalt in Klasse 6
  • Alkohol- und Drogenprävention in Klasse 8
  • Girls- and Boysday in Klasse 9
  • „Let´s talk about love“ - Ein Projekt zu Gewalt in Teenagerbeziehungen in Klasse 10
  • „Go Future“ - Ein Projekt zur Berufsorientierung in der KS1

Außerschulische Projekte sind:
  • Mädchengruppe für die Klassenstufen 5-7
  • Streitschlichterausbildung für die Klassenstufen 9-11

Darüber hinaus kooperierte ich mit Lehrerinnen und Lehrern, der Schulleitung, anderen am Schulalltag beteiligen Personen, Beratungsstellen und weiteren regionalen Einrichtungen.
 

Sprechstunde

Montag09:00-14:00 Uhr
Dienstag09:00-14:00 Uhr
Mittwoch09:00-14:00 Uhr
Donnerstag09:00-11:30 Uhr
Freitag09:00-14:00 Uhr
Termine sind auch außerhalb der Sprechstunden möglich.
INVIA_logo
Die Schulsozialarbeit am Gymnasium St. Paulusheim findet in Trägerschaft von
IN VIA Freiburg
statt.

IN VIA
Kath. Verband für Mädchen- und Frauensozialarbeit in der Erzdiözese Freiburg e.V.
Alois-Eckert-Straße 6
79111 Freiburg

Aktuelle Termine